Schlagwort-Archive: Verdrängung

Nächtliche Entschlussfreudigkeit

Dieses Blog, in seiner bisherigen Form, ist zu Ende. Es diente mir zur Ablenkung durch Fokussierung meiner Gedanken, weiterhin, um mir über ein paar Dinge klarer zu werden und ein klein wenig auch, um mit anderen Menschen Kontakt zu haben. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-05-13 – der Kopf ist wieder oben

22:30 Uhr: ich bin immer noch sauer auf diese Frau, die mich blockt als wäre ich ein Stalker. Aber ich wollte ihre Ablehnung nicht wahr haben und habe mich an einen Strohhalm geklammert. Und ich habe mir viel zu viele … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-05-11

20:30 Uhr: gerade ist alles falsch oder alles richtig. Zuviel Druck. 0:00 Uhr: da gerade wieder ein Motorrad mit der Lautstärke eines Flugzeuges an meinem Fenster vorbeiratterte, plane ich gerade wieder an meiner Schalldämmung fürs Fenster. Im Moment scheint ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-05-09

21:00 Uhr: ein bisschen durch Prenzlauer Berg gerannt. Einziges „Ereignis“: im Kaiser´s rempelt mich einer an, ohne sich zu entschuldigen, und ich sag: „kannste ma´ aufpassen… Arsch.“ Viel besser, als immer die Fresse zu halten. Weil´s ein Schnösel war, hat … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-05-08

21:00 Uhr: sehr unruhig, angespannt, nichts gegessen, früh ins Bett. Konnte aber wegen der Wärme schlecht schlafen. 8:30 Uhr: fühle mich schlaff, aber auch irgendwie trotzig. Was kann ich dafür? 12:30 Uhr: heute gab´s ein Einzelgespräch mit einem Mitarbeiter für … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-05-06 – es grummelt

5:00 Uhr: ich wache auf mit dem Gedanken, dass ich ab jetzt wieder verantwortungsvoll handeln muss, was allerdings übersetzt nichts anderes heisst, als dass ich ab sofort wieder meine Wut unterdrücken soll. Das kommt natürlich nicht in Frage, auch wenn … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-05-05 – der Tag vor meiner Reha

5:30 Uhr: die Party in der Kneipe in meiner Straße ist zu Ende, aber bevor die Besoffenen entschieden haben, wo sie nun hin wollen und wer mit wem fährt, dauert es seine Zeit. Schallschutz für mein Fenster hat oberste Priorität. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-05-04

1:00 Uhr: ich bin also unterwegs. Ich habe es geschafft, unter meinen Klamotten etwas zu finden, womit ich in den meisten Clubs reinkomme, ohne total overdressed zu sein. Ich wollte nämlich den, für mich neuen „afrikanischen“ Club Berlins ausprobieren. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-05-03

7:00 Uhr: die Bauarbeiter fingen heute sehr früh an, also tat ich es ihnen nach. 9:00 Uhr: habe meine Wohnung vermessen, war beim Frisör (dieses Mal ohne Unfall) und habe meine Wände gereinigt. Zum Mittag gab`s wieder Nudeln, danach hab … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-05-01

19:30 Uhr: ein relativ ruhiger Tag. Ich hab ein wenig in der Wohnung geräumt und war am Nachmittag im Garten bei meiner Schwester. Das einzig berichtenswerte in diesem Blog wäre dann auch, dass ihre „wutlose“, „nette“ Art, die ihre Töchter … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , | Kommentar hinterlassen