Schlagwort-Archive: Vater

Den-Tag-nutzen oder Abkacken?

Ich kann nicht schreiben. Ich musste gestern Abend wieder Mitscherlich lesen (das Buch von meinem Vater war wirklich ZU seicht). Zwar lese ich immer nur ein paar Seiten, aber die haben es dann meistens auch in sich. Was ich dadurch über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 - Schon wieder bei den Alten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Letzter Gedanke für heute, ich schwöre

Ich denke wieder einmal zuviel. Allein zu entscheiden, ob ich einen Blogbeitrag schreiben soll oder nicht, lässt mich verkrampfen. Vielleicht sollte ich mal das Buch lesen, das mein Vater mir hingelegt hat. Das ist bestimmt nicht so bedeutungsschwanger und könnte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 - Schon wieder bei den Alten | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Unangenehme Wahrheiten in Serie

3.30 Uhr bei Vollmond in einem zu warmen Zimmer: Wieder einmal will ich es nicht schreiben, denn es tut mir körperlich weh. Mitscherlich hat mir eine unangenehme Erkenntnis gebracht: Meine Grübelei und auch die viele Musik in meinem Kopf sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 - Schon wieder bei den Alten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Drei Kinder und ein Baby

Ich bin mal wieder dran mit bloggen. Vielmehr: endlich ist die Depression der letzten Tage am abklingen und ich kann mich hier wieder hübsch positiv darstellen, denn trotz aller zur Schau gestellten Offenheit, meine Verzweiflung behalte ich doch immer noch … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 - Schon wieder bei den Alten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Auf ein Neues

Ich mach mir richtig Stress. Schlafen kann ich überhaupt nicht gut. Gestern im Wartezimmer der Arbeitsagentur, mit all den anderen gestressten „Mitbürgern“, fühlte ich mich sehr wirr. Die Anspannung war so groß, dass ich keinen Weg mich zu entspannen gefunden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 - Schon wieder bei den Alten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Es wird schon auf alle Fälle schief gehen

„Weißt Du, wie einen ihr ständiger Pessimismus fertig macht?“ „Ja.“, aber mein Vater nahm es mir nicht ab. „Nein, ich meine, sie zieht einen so richtig runter damit.“ „Ich kenn das.“ Das ich meinte, dass ich es kenne, weil ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 - Afrika | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sysiphos sagt: Ich bin so satt, ich mag kein Blatt

Jetzt „stehe“ ich schon kurz vor Krakau, aber eigentlich ja gerade erst, wenn man bedenkt, was ich vorhabe. Mir ist natürlich bewusst, dass man im Internet viel behaupten kann und dass gerade das Interessante oft in dem Geruch steht, einfach … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 - Osteuropa, Ich und andere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die schwarze Madonna – Königin Polens

Jetzt bin ich schon ein Weilchen in Polen und schon hier beginnt sich die Reise auszuzahlen. Ich hatte vorher schon geschrieben, dass ich festgestellt habe, dass Bewertungen jeglicher Art Mist sind. Hier habe ich nun bemerkt, dass ich auch genau … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 4 - Osteuropa, Ich und andere | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Eskalation und so weiter

Ich werde dieses Blog noch weiterführen, trotzdem ich gemerkt habe, wie sehr ich versuche mich mit meinen intellektuellen Überlegenheitsgefühlen – und ihrer Ausbreitung auch hier –  über andere zu stellen, sie somit kleiner und mich größer zu machen. Darauf gekommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 3 - Bei den Alten, Ich und andere | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen