Schlagwort-Archive: Sex

Es geht mir NICHT gut

Ich bin so angespannt, ich bin so aufgedreht, habe so viel Wut in mir, die ich nicht rauslassen kann. Ich habe eben meinen Boxsack verprügelt wie noch nie zuvor, und gleich als ich wieder ins Haus ging, war die Bewertung … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 - Schon wieder bei den Alten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

AIDS is back…

…na gut, ich bin mal wieder marktschreierisch unterwegs. Gestern abend jedoch hat mich die SMS-Frage der Lady, ob ich gesund wäre, mal wieder ganz schön aus der Bahn geworfen. Sie war besorgt, weil wir es gestern ohne Kondom getrieben hatten. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 - Afrika | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Krieg auf Leitung eins, Sondierungsgespräche auf zwei

Aus dem netten SMS-Geschreibe, welches mich vor fünf Stunden etwas aufgemuntert hatte, ist ein regelrechter SMS-Krieg geworden. Ich schrieb ihr extrem deutlich („NO, NO AND NO.“), daß ich nicht für Sex bezahlen würde und sie tat einfach immer weiter so, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 - Afrika | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Die Stimmung neigt zum Schwanken

Ich kriege heute nichts fertig. Am Morgen fühlte ich mich super, weil ich gestern einen herrlichen Abend mit zwei netten, heißen und lustigen Ladys hatte, und dann bin ich in ein Loch gefallen. Wahrscheinlich, weil ich mir gesagt habe, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 - Afrika | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Rinn in die Kartoffeln, raus aus den Kartoffeln

Das tansanianische Mädchen, mit dem ich mich vergnügt hatte, nachdem ich ihr versucht hatte, klar zu machen, daß ich nicht ihr Märchenprinz zu sein gedenke, war wirklich nicht leicht davon zu überzeugen, daß ihr wiederholtes Aufkreuzen in meinem Guesthouse keinen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 - Afrika | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Deutsch-(ost)afrikanische Problemanhäufung

Mein letzter Tag in Afrika, in diesem Jahr jedenfalls. Ich fliege morgen um 3 Uhr nach Hause und freue mich sehr, obwohl mich dort wohl erst einmal ein paar Probleme erwarten, weil meine Schwester krank ist und ich erwarte, daß … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 - Afrika, Geschlechtliches, Ich und andere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Sehenden Auges in die Ungewissheit

Ich bin am hüsteln, am fiebern und natürlich am mir leidtuen. Ich hoffe es ist das tropische Klima und die fehlenden Vitamine, selbst Malaria wäre zu verkraften, aber ich befürchte, hoffentlich zu unrecht, AIDS. Zu oft habe ich kein Kondom … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 - Afrika, Geschlechtliches, Ich und andere | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | 2 Kommentare

Mucke zum Thema

Wem dabei nicht die Hüfte wackelt, der hat in Afrika nichts verloren. Er oder sie sollte sich zudem fragen, ob er noch lebt oder schon mal gelebt hat. Hoffe, man kann’s in Deutschland sehen. (Hier funktionierts.)

Veröffentlicht unter 5 - Afrika, Abenteuer und Reisen | Verschlagwortet mit , , | Kommentar hinterlassen

Ein Jahr und geiler denn je

Am 20.11.2011 war es genau ein Jahr her, daß ich meine Idee zu dieser Reise hatte. Für mich wurde es ein besonderer Tag, denn zum ersten Mal habe ich eine „geile Schlampe“ gefickt. Eine bei der ich bisher davon ausgegangen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 - Afrika, Geschlechtliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Jung und billig vs. alt und geil

Malawi ist gleich Prostitution, jedenfalls aus meiner derzeitigen Sicht. Nachdem ich ein paar Tage in einem Backpackerscamp war (also Europäerisolationshaft, mehr oder weniger), wollte ich ein bisschen das Nachtleben erkunden und hab mich erst einmal in Lilongwe in einem Guesthouse … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 5 - Afrika, Geschlechtliches | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , ,