Schlagwort-Archive: depressiv

2013-05-04

1:00 Uhr: ich bin also unterwegs. Ich habe es geschafft, unter meinen Klamotten etwas zu finden, womit ich in den meisten Clubs reinkomme, ohne total overdressed zu sein. Ich wollte nämlich den, für mich neuen „afrikanischen“ Club Berlins ausprobieren. Ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-04-15

3:00 Uhr: nachdem ich eine halbe Stunde darüber gegrübelt hatte, ging ich Laufen. Ich boxte auch ein paar Mal und ging den größten Teil vom Rückweg. Am Ende wurde ich aber belohnt, denn ich sah einen Waschbären nur 50m entfernt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-04-03 – ein Depritag

4:00 Uhr: irgendwie bin ich wach geworden als „Alex“ sich für die Arbeit fertig machte. Ich fühlte wieder die wachsende Einsamkeit, Verzweiflung und Anspannung der letzten Tage, und merkte, wie ich in Gedanken versuchte ein angenehmeres Bild von mir zu … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-04-02

20:30 Uhr: fühle mich schuldig, als müsste ich unbedingt etwas „richtig“ machen, jetzt gleich (etwas, dass mich „voranbringt“). Tue es aber trotzdem nicht. 8:00 Uhr: die Sonne scheint in mein Zimmer. Kaum bin ich richtig wach, werde ich depressiv deswegen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-03-23

6:30 Uhr: es hat den Anschein als wenn Entspannung für mich in nächster Zeit nicht zu haben sein wird. Alles ist schwer und anstrengend, muss gut bedacht werden. 8:00 Uhr: ich habe einen neuen Header. Die Qualität liegt zwar weit … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-02-26

20:30 Uhr: ich hatte mich gegen das Joggen entschieden und die Wut runtergeschluckt. Jetzt wird mir wieder wirr im Kopf. 22:00 Uhr: mir geht´s nicht gut, ich bin depressiv, aber ich verrenne mich nicht in endlosen Grübeleien, obwohl mich alles … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-02-11 – Blogreform Start

10 Uhr, nach dem Aufstehen unter der Dusche: das Selbstmitleid schlägt knallhart zu, kein Bock auf Grübeln, also voll rein da Morgentee, lethargisches Herumsurfen, Bewerbung für heute gecancelt, Rehavereine eventuell 12 Uhr: wieder ins Bett kurz vor 14 Uhr: Wut … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Mutter ist bei mir

Heute fuhr ich durch Berlin und versuchte meine Selbstbeobachtung hinzunehmen, obwohl von ihr nichts mehr zu spüren war. Jetzt sitze ich und surfe tumblr und gehe nicht ins Kino – ganz wie in alten Zeiten. Aber es darf keine starren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin, Ich und andere | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Es ist Scheiße und ich mach was draus

Jetzt hab ich den Salat. Ich habe mich selbst in eine missliche Lage manövriert mit meinem Liebesentzug, womit ich nicht sagen will, dass ich es bereue. Vielmehr habe ich die Hoffnung, daraus lernen zu können. Ich habe meiner Mutter gestern … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 - Auf "Walz" in der Heimat | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Glück in Berlin – und im Stress

Ich würde euch gerne nur von meinem tollen Wochenende erzählen, leider aber (vollkommen natürlich eigentlich, da ich meine „Macke“ ja nicht nur halluziniere) sind auch schon wieder diese Dinger aufgetaucht, ihr wisst schon, diese Probleme. Der Freitag und Sonnabend allerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 - Auf "Walz" in der Heimat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen