Schlagwort-Archive: Aggression

2013-05-05 – der Tag vor meiner Reha

5:30 Uhr: die Party in der Kneipe in meiner Straße ist zu Ende, aber bevor die Besoffenen entschieden haben, wo sie nun hin wollen und wer mit wem fährt, dauert es seine Zeit. Schallschutz für mein Fenster hat oberste Priorität. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-05-02 – es läuft

8:30 Uhr: aufstehen, Tee trinken. Es dauert eine ganze Weile, bis ich in die Gänge komme. 10:00 Uhr: heute wieder räumen: der Bürokram, die Klamotten und der Keller sind noch zu machen. Um 13 Uhr machen die Bauarbeiter gegenüber Mittag … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

2013-03-04

4:00 Uhr: ich bin wach und sehr wirr. Jetzt, wo ich dies schreibe, weiss ich, dass ich gestern abend nicht viel Wut aus mir heraus bekommen habe. Deutlich spüre ich, wie die Angst davor, die Wut zu zeigen wächst und … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 9 - Wieder in Berlin | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Im Glück in Berlin – und im Stress

Ich würde euch gerne nur von meinem tollen Wochenende erzählen, leider aber (vollkommen natürlich eigentlich, da ich meine „Macke“ ja nicht nur halluziniere) sind auch schon wieder diese Dinger aufgetaucht, ihr wisst schon, diese Probleme. Der Freitag und Sonnabend allerdings … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 - Auf "Walz" in der Heimat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Vier Wochen nach- und festsitzen

Ich spüre die Wut in mir, und ich spüre die Geilheit. Aber alles, was in meinem Kopf davon ankommt ist: das ist nicht richtig. Natürlich weiß ich, dass beides ein Teil von mir ist, den ich akzeptieren und in passender … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 - Schon wieder bei den Alten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Es geht mir SEHR schlecht (und ich gebe es zu)

Wenn ich morgens die Decke aufdecke, entströmt von darunter der Gestank meiner Fürze der letzten Nacht. Meine Verdauung hat sich, seitdem mir zuerst kenianische Keime und dann kenianische Antibiotika die Darmflora zerschossen haben, noch nicht wieder vollständig erholt. Obwohl es … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 - Schon wieder bei den Alten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Meine neue Liebe – und mehr vom gleichen „Scheiss“

Hallo lieber Leser, der Du Dich doch einmal auf diese Seite verlaufen hast. Ich darf Dich hiermit als meinen neuen Intimfreund begrüssen, denn alle anderen scheine ich durch die Posts der letzten Zeit vollends vergrault zu haben. Ich gebe zu, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 - Auf "Walz" in der Heimat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Paadi in Kölle?

Es ging wieder los und mittlerweile bin ich in Köln. Nachdem ich an den letzten zwei Abenden in Düsseldorf zu müde war um auszugehen, habe ich eben gerade noch einmal extra lange geschlafen, um heute Abend fit zu sein. Ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 8 - Auf "Walz" in der Heimat | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Den-Tag-nutzen oder Abkacken?

Ich kann nicht schreiben. Ich musste gestern Abend wieder Mitscherlich lesen (das Buch von meinem Vater war wirklich ZU seicht). Zwar lese ich immer nur ein paar Seiten, aber die haben es dann meistens auch in sich. Was ich dadurch über … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 - Schon wieder bei den Alten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen

Unangenehme Wahrheiten in Serie

3.30 Uhr bei Vollmond in einem zu warmen Zimmer: Wieder einmal will ich es nicht schreiben, denn es tut mir körperlich weh. Mitscherlich hat mir eine unangenehme Erkenntnis gebracht: Meine Grübelei und auch die viele Musik in meinem Kopf sind … Weiterlesen

Veröffentlicht unter 7 - Schon wieder bei den Alten | Verschlagwortet mit , , , , , , , , , , | Kommentar hinterlassen