2013-05-13 – der Kopf ist wieder oben

22:30 Uhr: ich bin immer noch sauer auf diese Frau, die mich blockt als wäre ich ein Stalker. Aber ich wollte ihre Ablehnung nicht wahr haben und habe mich an einen Strohhalm geklammert. Und ich habe mir viel zu viele Gedanken bei der Antwort gemacht. Das wirklich Schlimme ist aber, dass ich mir immer viel zu viele Gedanken machen bei Frauen und sich deshalb wohl auch sobald nichts an meiner Einsamkeit ändern wird.

0:00 Uhr: ich habe gerade beschlossen, dass ich die Reha viel zu Ernst nehme, da ich wegen ihr krampfhaft versuche zu schlafen. Ich mache mir zuviele Gedanken und dabei wird nichts Gutes herauskommen. Es besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass ich jetzt einfach ins andere Extrem falle, mir also von nun an Gedanken darüber mache, dass es alles nicht so wichtig ist.

15:00 Uhr: irgendwie ging der Tag in der Reha rum. Am Anfang war´s noch interessant, weil wir einen kleinen Berufsfindungstest machten. Am Ende war´s dann wieder eintönig und mein noch von gestern arg in Mitleidenschaft gezogenes Selbstwertgefühl schwand fast völlig. Ich fühlte mich nur noch schwach und war gerade so noch in der Lage, mir klar zu machen, dass ich mein Wütendsein mal wieder gar nicht ertragen konnte.
Dazu war ich bei der Verabschiedung von den anderen auch noch wieder ein „supernetter“ Schleimer.

21:30 Uhr: ein bisschen soziale Kontakte und schon geht´s mir besser. Nach der Reha musste ich wieder einmal schlafen, eher weil ich deprimiert war als müde. Dann bin ich zu meiner Schwester, habe dort meine Wäsche gewaschen, versucht eine Lampe anzubauen, die scheinbar doch kaputt ist, und habe am Ende noch ein Sideboard abgestaubt, welches ich zuerst nicht haben wollte, weil es sehr groß ist.
Jetzt bin ich guter Stimmung und will mich sogar noch an meinen ALG-II-Antrag setzen. Jedenfalls ist die unsägliche Episode mit der Ollen aus dem Internet fast vergessen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 9 - Wieder in Berlin abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s