2013-04-25 – mal wieder schlaflos, yeah!

4:30 Uhr: schon wieder gar nicht geschlafen. Die zwei Bier am Abend waren nicht hilfreich, genauso wenig wie all die Dinge, die ich wegen des Umzuges bedenken muss. Wegen meiner Tabletten halte ich aber trotzdem tagsüber ganz gut durch, was vielleicht auch ein Grund dafür ist, dass sie wirken, da Schlafentzug bekanntlich gut gegen Depressionen hilft.
Mir ist aufgefallen, dass ich Angst verspüre vor dem Gefühl bzw. Zustand in meinem Kopf, der eintritt, wenn ich mich, so weit es geht, entspanne. Wenn ich diese Angst durch Gewöhnung oder besseres Verstehen überwinden kann, sollte ich also viel besser schlafen können.

5:30 Uhr: ich bin etwas vor dem Computer hängengeblieben und jetzt spät dran. Gleich muss ich an das Gemecker bei meinem ersten Zuspätkommen am Dienstag denken und werde natürlich sauer. Mit abwechselndem Faustballen in der S-Bahn werde ich aber so mutig, dass ich genau den Meckerkollegen sehr laut und kräftig grüsse und über meine Zwei-Minuten-Verspätung wird kein Wort verloren.

16:00 Uhr: der Schlafentzug sorgt heute bei mir für ein gutes Selbstwertgefühl, und ich traue mich oft, Stärke und Wut zuzulassen. Trotzdem versuche ich mich immer noch mit allen möglichen Denktricks von der Wut (dem fremdartigen Gefühl in meinem Kopf) abzulenken. Ich muss mich immer wieder dazu anhalten, loszulassen und zuzulassen, und genau das ist auch meine häufigste Verdrängungsmethode: die Wahrnehmung des Zustandes bzw. des Gefühls.
Der Versuch, damit aufzuhören, wäre nur eine noch effektivere Methode der Verdrängung. So richtig entspannt ist es also nicht, teilweise habe ich auch schwächere Phasen. Insgesamt aber bin ich witziger als sonst, ohne schleimiger zu sein, und als wir einen schweren Gegenstand heben mussten, traute ich mich sogar, Anweisungen zu geben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 9 - Wieder in Berlin abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s