2013-03-21 – Kotz again

(gestern habe ich nach der Arbeit nur geschlafen)

ab 2:00 Uhr: Schnee, Schnee, Schnee. Aber ich teile mir meine Kräfte gut ein und halte durch.

10:30 Uhr: es geht bergab mit mir. Ich schleime wieder mehr, Frauen wenden sich demonstrativ ab und ich fühle mich wie ein kleines Stückchen Scheiße. Dieses Blog sollte immer eine positive Tendenz haben – gut möglich, dass es jetzt damit vorbei ist.
Wenigstens der Winter scheint sich, Gerüchten zufolge, seinem Ende zuzuneigen, wenn ich aber an meine bald anfangende Reha denke, fühle ich mich, als würde man mich zum Schafott führen. Bei meinem derzeit überhaupt nicht vorhandenen Selbstwertgefühl, kann ich nicht darauf rechnen, dass irgendjemand anderes mich sympathisch finden wird.

18:30 Uhr: Pessimismus pur. Ich finde nichts, was mich hoffen lässt. Nur das ich bisher alles immer IRGENDWIE überstanden habe, bleibt als Trost.

19:30 Uhr: irgendwann schlägt sie zu, die Wut: auf die Standardfrage nach der Zufriedenheit bei Kaufland war meine Antwort eben, dass mich die Frage nervt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 9 - Wieder in Berlin abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s