2013-03-07

21:30 Uhr: die Frage, warum ich mich fühle, wie ich mich fühle, drängt sich auf. Aber selbst eine Antwort würde mich nicht weiter bringen. Rationales Verstehen bewirkt kein emotionales Verstehen.

22:00 Uhr: solange man eine Chance hat, muss man Planen, um diese Chance zu nutzen. Deshalb läuft es bei mir besser, wenn ich keine Hoffnung mehr habe.

Traum: solange ich die Teile der Zeitungen in die richtige Reihenfolge sortiere, ist die Gefahr gebannt.

dazwischen: jeder Irrsinn, der in meinem Kopf abgeht ist in Ordnung, solange es keine Wiederholung des Druckes, der Kontrolle und des Grübelns ist. Diese Nervenverbindungen dürfen nicht noch weiter gestärkt werden, andere müssen aufgebaut werden, und dabei werden sich sehr schnell bessere als die alten herauskristallisieren.
Solche Ideen hatte ich schon hunderte, weshalb ich auch nicht mehr vor Freude in die Luft springe.

Traum: wieder sortiere ich, jetzt irgendwelche Pellets (das ist etwas Landwirtschaftliches). Immerhin lockt dieses Mal als Belohnung Sex.

14:00 Uhr: erstmal klappte es ganz gut damit, mich weniger zu kontrollieren. Aber nach einer Weile nimmt der Druck wieder zu und es wird schwieriger.

15:00 Uhr: …besonders dann, wenn Wut ins Spiel kommt.

19:30 Uhr: nach dem späten Mittagsschlaf war ich sofort Laufen, dieses Mal mit ein paar eingestreuten Boxeinlagen.
Ich kann machen, was ich will, die Wut verdränge ich immer wieder so gut, dass ich sie nicht mehr als solche bemerke.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 9 - Wieder in Berlin abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s