2013-02-15 – Eine kleine Stadtrundfahrt

23:00 Uhr: Surfen als Ablenkung von mir selber. Ich weiss nicht, was ich sonst tun soll.

1:30 Uhr: auf die Matratze eingeschlagen und wieder aus „Rücksicht“ auf den Mitbewohner aufgehört. Dennoch deutliche Verminderung der Selbstkontrolle.

8.30 Uhr: starke Selbstkontrolle noch im Bett, aber keine Wut darüber. Zermartere mir den Kopf, warum nicht. Beim Aufstehen merke ich, wie die Wut allein durch die Bewegung spürbar wird. Bin wahrscheinlich aus Angst davor liegengeblieben.

11:30 Uhr: Also gibt es zwei Probleme: wutauslösende Situationen vermeiden und die Wut, einmal entstanden, nicht rauszulassen. Also fang ich am Anfang an: damit, es zu riskieren, wütend zu werden. Also muss ich nicht nur raus aus dem Bett, sondern auch raus aus dem Zimmer und raus aus dem Haus.

16:00 Uhr: Nachdem mir dieser Gedanke kam, ging ich ins Bett. Als ich wieder aufstand, war mir recht sonderbar zumute, ein Gefühl des Sich-selbst-fremd-seins, das das Rausgehen noch weniger erstrebenswert erschienen liess als am Mittag.
Ich machte mir einen Kaffee und eine Stulle und setzte mich an den Computer. Aber dieser Zustand führte auch zu der Idee, dass jetzt auch schon alles egal wäre, auch, wenn es draussen nicht so gut für mich laufen würde. Das machte mich sogar etwas euphorisch.

20:00 Uhr: jetzt kann ich sagen, dass meine kleine Stadtrundfahrt (bis nach Steglitz) eine gute Entscheidung war. Anfangs agierte ich zwar teilweise wie weggetreten und verursachte fast einen Auffahrunfall, später aber begann ich mich etwas zu entspannen, weil ich die Selbstbeobachtung nicht mehr mit noch mehr Selbstbeobachtung attackierte.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 9 - Wieder in Berlin abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s