Ausdauersport Wohnungssuche

Ich bin wieder in Berlin, habe wegen der Kälte und dem Lärm im 10-Bett-Zimmer heute nacht schlecht geschlafen, muss aber Wohnungen besichtigen. Das würde ich auch gerne tun – langsam will ich mal damit zu Potte kommen, aber die Vermieter sind entweder nicht zu erreichen, haben noch nicht geantwortet, wollen keine Hartzer etc.etc. Alles ist aber auch nicht schlecht, drei Besichtigungstermine habe ich immerhin, dummerweise jeweils nur einen pro Tag. Da muss ich mir wohl eine Beschäftigung für nebenbei suchen. Wahrscheinlich werde ich einfach in eine Bibliothek gehen.
Heute abend treffe ich dann, wenn alles klappt, wieder die Kenianerin, die ich vielleicht bald als Freundin bezeichnen werde. Gestern am Telefon war sie zwar wieder etwas wehleidig wegen ihrer Kopfschmerzen, von denen ich allerdings nur durch eine Mail etwas erfahren habe. Langsam weiss ich nun aber, dass das nichts mit mir zu tun hat, und ich konnte mich gestern auch sehr gut darauf einstellen. Genauer herausfinden, ob ich damit klar komme, kann ich wohl erst, wenn ich endlich hier wohne.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 8 - Auf "Walz" in der Heimat abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s