Unglücklich in Oberbayern

Es hat mich nach Bayern verschlagen, und dieses Mal bis ganz in den Süden. Heute nacht werde ich versuchen, direkt am Ufer des Starnberger Sees zu schlafen, der sich gerade, was das Plätschern betrifft, zu beruhigen scheint.
Ich war am Mittwoch nach München gefahren für ein Vorstellungsgespräch im Klinikum rechts der Isar. Besonders der Arbeitsplatz hatte mir aber nicht gefallen, weil alles so eng war, dass es kein Entkommen vor den Kollegen gegeben hätte. Außerdem gefielen mir ein paar von denen auf Anhieb nicht, es wäre also unter diesen Umständen mit großer Sicherheit maximal schief gegangen. Ob normale Arbeit überhaupt noch für mich in Frage kommt, wage ich noch nicht zu entscheiden, da warte ich erst einmal das Gespräch in der Reha-Abteilung der Arbeitsagentur ab.
So lange das so ist, kann ich meine „Walz“ auch kaum noch so nennen, trotz der Anführungszeichen. Jetzt, da mir die Oberbayern mit ihrer selbst für deutsche Verhältnisse extrem abweisenden Art zu schaffen machen, werde ich versuchen, das Angenehme mit dem Guten zu verbinden, und bei einer kleinen Wanderung durch die Gegend hier versuchen, besser mit dieser sehr kalten Mentalität klarzukommen.
Sollte ich damit Erfolg haben, müsste ich mich danach ja woanders in Deutschland schon fast warmherzig aufgenommen fühlen. Allerdings bin ich auch erst zwei Tage hier, weshalb es natürlich noch viel zu früh für ein abschließendes Urteil ist. [tag Bayern, München, Starnberg, wandern, Arbeitssuche, „Walz“, Arbeitsagentur]

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 8 - Auf "Walz" in der Heimat veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s