Den-Tag-nutzen oder Abkacken?

Ich kann nicht schreiben. Ich musste gestern Abend wieder Mitscherlich lesen (das Buch von meinem Vater war wirklich ZU seicht). Zwar lese ich immer nur ein paar Seiten, aber die haben es dann meistens auch in sich.
Was ich dadurch über mich erfahre, möchte ich eigentlich gar nicht wissen. Deswegen ist es auch schwierig, darüber zu schreiben, und sogar, darüber nachzudenken.
Gestern ging es um einen Mann, der nichts auf die Reihe kriegte in seinem Leben, weil sein Vater als Kind zuviel Leistung von ihm verlangte und es gleichzeitig viel zu wenig andere, positivere, Interaktionen zwischen den Beiden gab. Dadurch war dieser Mann auch als Erwachsener zu nichts anderem imstande, als sich durch seine Unfähigkeit zur Arbeit gegen seinen Vater zu wehren, sich aber auch gleichzeitig für die aggressiven Gefühle diesem gegenüber selbst zu bestrafen, weil diese ihm Schuldgefühle bereiteten.

Ähnliches könnte bei mir der Fall sein, wobei ich mich vielleicht nicht nur gegen den allumfassenden Perfektionismus meiner Mutter wehre, sondern eventuell auch noch die Lethargie meines Vaters in mein Verhalten mit übernommen habe, welche wirklichen Kontakt zwischen uns weitestgehend verhinderte. Letzteres wäre dann garantiert ein Introjekt. Um das Abwehrverhalten meiner Mutter gegenüber vollends zu verstehen, geht mir dieses Wissen zu sehr an die Substanz, wodurch ein innerer Abwehrmechanismus in Gang gesetzt wird, den ich im Augenblick nicht überwinden kann. (Schon meine schwammige Wortwahl in diesem Satz verdeutlicht das.)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 7 - Schon wieder bei den Alten abgelegt und mit , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s