Nadelherz

Mein Herz ist ein Nadelkissen.
Die Besonderheit ist, daß die Nadeln von innen hineingestochen sind.
Jemand muss in es eindringen und die Nadeln auch von innen wieder herausziehen.

Nachtrag um 9:30 Uhr (nachdem ich jetzt endlich für vier Stunden geschlafen habe):
Ich fühle mich sehr einsam zur Zeit. Vielmehr merke ich, wie sehr ich meine Einsamkeit immer weggeschoben habe, sie nicht fühlen wollte. Und ich merke langsam auch, wieso, denn ich bin hier im Haus der Einsamkeit, wo dieses Gefühl von jedem bei sich selbst und auch bei anderen, so gut es geht, ignoriert wird.
Das macht mich wütend, denn es hat mein Leben auf brutale Weise mißhandelt. Würden meine Eltern nicht selber wie gefühlte Vierjährige durch die Gegend rennen, könnte man sagen, SIE hätten MICH mißhandelt…

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 7 - Schon wieder bei den Alten abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s