Pause im Paradies

Warum ich heute abend wahrscheinlich nicht viel machen können werde:

Little Lady hat versprochen ihrer Schwester zu helfen und ich musste eine Tablette einwerfen, weil ich wegen dem Lärm nachts nicht schlafen konnte und deshalb Kopfschmerzen hatte.
Ich müßte bei dem wahrscheinlich anhaltendem Regen ständig mit einem Tuktuk herumfahren, was ins Geld geht, und außerdem weiß ich im Augenblick nicht, wie ich mich verhalten soll, wenn ich geil auf eine andere bin. Natürlich macht der Gentleman nicht mit mehreren Frauen rum, auch wenn es sich nur um eine kleine Affäre handelt (zudem bin ich ein miserabler Lügner).
Ich will mich aber auch nicht nur aus „Gehorsam“ zurückhalten. Dann würde ich schon lieber Mist bauen und danach wenigstens daraus lernen. Was mich aber wohl am meisten zurückhält, ist mein immer noch geringes Selbstbewußtsein. Jetzt habe ich ja eine gute Ausrede, nichts mehr dagegen tun zu müssen, denn unser gemeinsamer Ausflug heute war der Wahnsinn: ohne Absicherung auf einem Felsen liegen und wild rumknutschen.

Achja, falls euch das im Moment hier alles zu positiv und rosarot ist: sobald ich wieder in Deutschland bin, kann ich bestimmt auch wieder von „schön viel“ Scheiße berichten. Das bleibt bei solchen Pappnasen wie mir ja nicht aus.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 5 - Afrika abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s