Die Angst vorm Urteil meiner Landsleute

Heute wird’s wohl nichts mit dem Schlafen. Die vergangene Nacht war auch schon nicht der Renner. Es ist Vollmond, zusätzlich habe ich aber auch wieder die Dosis meiner Tabletten erhöht und komme gerade nicht aus dem Grübeln heraus.
Im Augenblick bin ich, was meine weitere persönliche Entwicklung angeht, sehr pessimistisch. Ich kann einfach nicht aufhören, mir ständig Gedanken zu machen und bin total verkrampft. Was mir gerade auffällt, ist, daß ich schon wieder versuche, mich vollkommen an die von mir vermuteten Erwartungen anderer anzupassen. Dabei geht es vor allem um die Zeit nach meiner Rückkehr nach Deutschland, wenn ich dort gezwungen sein werde, mir einen Job zu suchen. Ich habe dabei ein Riesenproblem damit, dazu zu stehen, daß ich einen anderen Weg gehe als die meisten. Deswegen würde ich dann wohl wieder damit anfangen, das, was ich tue, ins Lächerliche zu ziehen, womit vorprogrammiert wäre, daß mich kaum jemand respektiert.
Mag sein, daß ich nur so negativ drauf bin, weil die Wirkung meiner Tabletten noch nicht wieder voll eingesetzt hat. Ich hatte aber auch wirklich schwierige Tage in Osteuropa, und dort hatte ich sie ja regelmäßig genommen. Ich muss also darauf bauen, daß ich mich, je länger meine „Reise“ bzw. mein neues Leben andauert, umso mehr verändert habe, weil ich vielleicht einige gemachte Erkenntnisse wirklich verinnerlicht habe. Sollte dem so sein, müßte ich natürlich überlegen, wie ich dieses „neue Leben“ auch in Deutschland fortführen könnte. Am liebsten würde ich auch dort von Ort zu Ort ziehen, nur eben dieses Mal von Arbeitsort zu Arbeitsort. Ich gehe allerdings davon aus, daß die deutschen Arbeitgeber so etwas sehr negativ sehen, weshalb ich wohl wieder nur schlecht bezahlte Scheißjobs kriegen würde. Die einzig andere Möglichkeit wäre, mich auf befristete und somit weniger gefragte Stellen zu bewerben.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 5 - Afrika abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s