Bewertungen sind Scheiße

Egal, um was es sich handelt: Aussehen, Verhalten, erst recht Gefühle. Alles läuft besser und renkt sich ein ohne sie. Zugegeben: der eine oder andere Schlag auf die Nase kann sich so ergeben, denn man agiert automatisch mehr aus dem Bauch heraus, was natürlich auch zu spontanen Unmutsbekundungen und den entsprechenden Reaktionen darauf führen kann. Aber auch Knochen verheilen wieder und eine handfeste Auseinandersetzung ist immer noch besser, als sich sein Leben lang zu verbiegen. Im günstigsten Fall trinkt man danach ein Bier zusammen und die Welt ist besser als zuvor.

Ich bin der Typ, der ständig bewertet und wenn ich damit aufhöre, könnte sich mein Leben radikal verändern. Vielleicht ist das der Grund, warum mich viele Menschen spontan unsympathisch finden. Ich wusste immer, dass es ihn geben muss, hatte aber nicht die geringste Ahnung, um was es sich handeln könnte.
Das stellt mich jetzt vor eine Herausforderung, denn ich will versuchen, den Menschen nicht (in diesem Falle zumeist negativ) zu bewerten, der mir dieses Verhalten beigebracht hat und mit dem ich gerade unter einem Dach lebe. Vielleicht gelingt es mir auf diese Weise auch, Bewertungen bei Frauen auf Dauer zu vermeiden und dann, dass haben sie mir jetzt schon gezeigt, … :-D

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3 - Bei den Alten, Ich und andere abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s