Aggressionsidiotenversuchsanordnung

Es hat natürlich nicht geklappt mit meiner Anmache, einer einfachen email. Bei eineinhalb richtigen Freundinnen in 35 Jahren ja irgendwie auch kein Wunder. Ich bekam drei Anrufe. Die ersten beiden Male wurde sofort aufgelegt, als ich mich meldete. Beim dritten Mal, jetzt war ich schon leicht angesäuert, war ein Mann dran, der eine „Sarah“ sprechen wollte. Ich sagte ihm, er solle die Anrufe bitte unterlassen. Er war dann auch ganz einsichtig, und das war’s dann – sie hat also ihr Schoßhündchen vorgeschickt.
Vielleicht werde ich bei der zuerst angezeigten Nummer noch einen kleinen Testanruf machen, um einmal zu sehen, wer sich meldet.
Zuerst war ich sehr geknickt („Keiner liebt mich!“), aber nach ein paar Stunden hatte ich mich wieder gefangen und war froh, die Sache so geradlinig angegangen zu haben. Ob ich tatsächlich noch ein ebenso großer Idiot in Frauenfragen bin wie immer, spielt dabei erst einmal keine Rolle. Ich habe aber immerhin nicht viel Zeit und Gefühle verplempert, um festzustellen, ob diese Frau etwas für mich ist.

Zu einem anderen wichtigen Thema entwickelt sich der Umstand, dass ich seit Anfang des Monats wieder bei meinen Eltern lebe. Schon gestern, nach nur drei vollen Tagen gingen sie mir dermaßen auf die Nüsse mit ihrer Jammerei, dass ich meine Wut an ein paar nicht funktionierenden Luftpumpen ausließ.
Das Problem ist wohl, dass man bald merkt, dass all ihre Jammerei aus unterdrückter Wut resultiert und man sich in so einem Umfeld einfach nicht wohl fühlen kann. Dazu fiel mir auch gleich wieder auf, dass ich ja ganz genauso funktioniere, und die Beispiele, wie ich merke, dass Menschen auf mich aus genau diesem Grunde ablehnend reagieren, häufen sich schon nach nur einem Tag. Man schafft es locker, diese Stimmung am Telefon zu übermitteln und wahrscheinlich war sie sogar in der oben erwähnten email enthalten.
Langsam beginnt die Stimmung zwischen uns Dreien hoch zu kochen und ich bin schon sehr gespannt, wie sich die Sache weiter entwickelt – drei „Aggressionsidioten“ die mal richtig Dampf ablassen müssten, aber es nie so richtig hinkriegen, obwohl es ihnen so gut tun würde.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter 3 - Bei den Alten, Geschlechtliches, Ich und andere abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s